RKS-ABI78 bekommt ein neues Gesicht

16. März 2009 - 10:16 Uhr

Seit März 2009 ist die neue, modernisierte website des Abi Jahrganges 1978 der Rudolf-Koch-Schule in Offenbach im Netz. Wer hierzu noch etwas beitragen möchte, der melde sich bitte. Vor allem die Rubrik „Aktuelle Bilder“ kann gerne noch mit zusätzlichen, neuen Bildern von euch ergänzt werden.

Dieter

3 Kommentare » | Allgemein

30 Jahre Abi

27. September 2008 - 23:26 Uhr

Am 23. August 2008 fand im Bootshaus des Wassersportvereins Bürgel unser Treffen des Abi-Jahrganges 1978 der Rudolf-Koch-Schule statt. Thomas Stiefel war so freundlich, seine Eindrücke in ein paar Zeilen fest zu halten:

Offenbach-Bürgel,  am 23. August 2008 gegen fünf Uhr nachmittags. Endlich war es so weit. Die sich in den Köpfen und auch Herzen mancher ehemaliger Mitschüler angestaute Spannung durfte endlich zur Entladung kommen. Zunächst galt das allerdings für das Wettergeschehen am Ufer des Mains.


imgp3301-mod1

Gruppenbild vom Treffen 2008

Die frühen Gäste wurden mit einer gehörigen Portion Wasser von oben begrüßt, bevor diese mit einem Gläschen Sekt oder einem Bierchen geschehen konnte. Dieses wiederum zu servieren stellte hohe Ansprüche an das gastronomische Personal (das zeitgleich buchstäblich auf noch mehr Hochzeiten „tanzen“ musste), da die Masse der Ex-Abiturienten es vorzog stehend ihren Platz in der Mitte des Raumes zu verteidigen. Dort vollzog sich mit jedem Erscheinen eines weiteren Gastes das trickreiche Wer bin ich?-Spiel. Auch ein kurzzeitiger Ortswechsel auf die Außentreppe des Bootshauses zwecks Schießen der Gruppenaufnahme führte bei der Rückkehr der frisch Abgelichteten zu keiner grundsätzlichen anderen Verkehrssituation. Nach wenigen Stunden erregten Plauderns suchten denn doch einige die Weite des Raumes und ließen sich teils ermattet, teils beschwingt – aber auf jeden Fall heiser – an den Tischen nieder. Hier fand sich eine illustre Runde, aus der nur einige Wenige hervorgehoben werden sollen:

Reiner ( jetzt „Reinhard“) Lemke.– der weithergereiste doppelte Jurist aus Troy, Michigan, USA, der eine Geschäftreise in politisch-diplomatischer Mission nach „good old Germany“ mit einem Wiedersehen mit seinen Buddies kombinieren konnte.

Wolfgang Gerstner. – der sympathische Überraschungsgast aus dem Lager der „Wegbegleiter“, der nach eigenem Bekunden, im Vorfeld ob des Treffens ganz schön aufgeregt war, wen er denn da so treffen würde (alle seine Bedenken wurden zerstreut- was sein Eintrag im Gästebuch der Website zeigt).

Heinz-Jürgen Felber, der Hand- und Kopfwerker, der aus seiner Wahlheimat an der Ostsee nur für unser Treffen angereist kam, und der immer der gleiche Kumpel bleibt.

Die Mitschülerinnen, die zwar nicht kommen konnten aber Grüße bestellen ließen oder Grußbotschaften sandten, wie Denise Schwarz-Baptista, Heike Blank-Beckord, Nurith Chrostek und Gabi („Anna“) Voß aus Aceh, Indonesien (doch etwas weit zur kurzfristigen Anreise) und viele andere.

Frau Helma Stiefel aus dem RKS-Sekretariat und unsere ehemaligen Lehrer Gerfried Burdack, Werner Becker, Hermann Holzer und Herr Werner.

Bei diesem „Klassentreffen“, war stärker als bei den früheren ein Mehr an Emotion und Interesse am Werdegang und Schicksal der Ehemaligen zu spüren, was sich bereits im Vorfeld durch gefühlsbetonte Ab- und Zusagen bei Bettina Kupcyk angekündigt hatte.

Durch intensive Recherchearbeit war es den Organisatoren wohl doch gelungen, nach dreißig Jahren weit verstreute und doch vertraute Seelen wieder – in neuen Konstellationen – zusammenzubringen.

Dass es ein gelungener, Nachmittag und Abend wurde, steht außer Frage und wurde von Vielen auch so ausgedrückt. Gegen Mitternacht verließen denn dann, endgültig erschöpft, die letzten Gäste die Bootshausgaststätte mit dem netten Ambiente – offensichtlich mit einem Gefühl der Zufriedenheit.

2 Kommentare » | Allgemein

Einladung 2008

1. März 2008 - 19:13 Uhr

1978 – 2008

30 Jahre!

Die Abiturienten des Jahres 1978 der Rudolf-Koch-Schule und alle, die auch nur ein Stück auf unserem gemeinsamen Weg gegangen sind treffen sich wieder:

Am 23. August 2008
ab 17:00 Uhr

im „Restaurant Bootshaus“
am Maingarten 404
63075 Offenbach-Bürgel

www.bootshaus-buergel.de

Bitte gebt uns bis zum 31. Mai 08 Bescheid, ob Ihr kommt oder nicht, damit wir entsprechend planen können. Entweder schriftlich mit der dem Einladungsschreiben beiliegenden Rückmeldung (RKS-Abi78-30Jahre.pdf) oder per e-mail an: Bettina Kupczyk.

imgp2745_gruppe2
Dieter, Steffi, Bettina, Bärbel und Thomas bei einem der Vorbereitungstreffen

Unsere Adressenliste würden wir gerne mit Euren e-mail-Adressen aktualisieren. Auch würden wir gerne weitere noch fehlende Anschriften ergänzen. Wenn ihr wollt, dann sendet uns bitte eine e-mail mit euren aktuellen Adressdaten. Wir freuen uns auf Eure Beteiligung!

Barbara Wolf, Steffi Werber, Bettina Kupczyk, Dieter Schell, Thomas Stiefel

Bitte schickt uns auch Anregungen und Vorschläge für unser nächstes Treffen oder für diese Internetseite, entweder über das Feedback-Formular oder per e-mail.

3 Kommentare » | Allgemein

25 Jahre Abi

28. Februar 2004 - 14:57 Uhr

Ein „Abi-Treffen“ nach 25 Jahren? Das kann spannend werden, oder…?

„Ja, das ist es wirklich“ war der Eindruck derer, die wir mit unserer Einladung erreicht hatten und am 5. Oktober 2003 zum Abitreffen der RKS Offenbach, Jahrgang 1978 in den Wiener Hof in Offenbach/Bieber gekommen waren.

abitreffen0013

Abitreffen 2003 im Wiener Hof

Der erste Schritt zu einem Treffen nach so langer Zeit war natürlich, alle verfügbaren Quellen zu durchforsten, die uns Informationen über den Verbleib der damaligen Mitschüler geben konnten. Viele Adressen waren uns noch bekannt, nicht zuletzt auch durch die Einladungsliste für das letzte Treffen im Jahr 1998. Allerdings sind seitdem doch einige Leute umgezogen, von deren Verbleib uns daher nichts bekannt war und eventuell noch immer ist. Soweit es uns möglich war, haben wir die Adressen beim letzten Treffen aktualisiert mit dem Ziel, im Jahr 2008 eventuell wieder ein Treffen zu organisieren.

Diese Internetseiten haben wir im Vorfeld des letzten Abi-Treffens erstellt. Durch die Bereitstellung eines Forums für alle ehemaligen Mitschüler sollten sie uns bei der Vorbereitung helfen. Dieses Forum soll uns aber auch über dieses Trefffen hinaus erhalten bleiben. Deshalb haben wir uns entschlossen, diese Seiten auch für die Zukunft lebendig zu erhalten. Eine große Hilfe sind hierbei eure Beiträge in die Spenden- Sammelbüchse, und die Tatsache, dass wir ab September 2004 kostenfrei einen Firmen-Webserver nutzen können.

Dieses Internet-Forum kann vor allem dazu dienen, den Kontakt untereinander aufrecht zu erhalten und so u. a. die Einladungsprozedur für ein eventuell weiteres Treffen zu vereinfachen. Vielleicht wird diese Seite auch von ehemaligen Mitschülern gefunden, zu denen wir bisher noch keinen Kontakt herstellen konnten.

Es wäre schön, wenn diese homepage dann und wann mit euren Beiträgen, sei es mit Bildern für die Fotogalerie oder aber auch durch gelegentliche Beiträge im Gästebuch, lebendig bleiben würde.

Schaut also öfter mal rein!

24 Kommentare » | Allgemein